Monat: Juli 2018

Der erste glutenfreie und vegetarische Urlaub: Unsere Vorbereitungen

{Werbung: Markennennung & Verlinkung | unbezahlt, da einfach überzeugt} Diesen Sommerurlaub zieht es uns erstmalig in die Bretagne in Frankreich. Nicht nur die Bretagne ist für uns Neuland, sondern auch unser erster glutenfreier Urlaub. „Erschwerend“ (das Wort meine ich nicht so, wie es da steht ;-)) zur glutenfreien Ernährung kommt ja noch dazu, dass wir alle Vegetarier sind. Da brauchen wir vorab schon etwas Planung, damit die Urlaubszeit dafür nicht drauf geht ;-). Google war während der Vorbereitungszeit unser bester Freund. Darüber sind wir auf die Seite „natürlich glutenfrei“ gestoßen, die uns zur Orientierung wirklich gut weitergeholfen hat. Supermarkt  Der Supermarkt Carrefour scheint ganz viele glutenfreie Produkte zu haben. Einfach oben in die Suchmaske „sans Gluten“ eingeben und schon spuckt die Seite ganz viele tolle Produkte aus. Auf diesen Supermarkt sind wir sehr gespannt. Von unserem Urlaubsort ist der nächste Carrefour etwa 13 km entfernt, also ganz gut machbar. Es gibt auch noch andere Supermärkte mit glutenfreien Produkten in Frankreich, allerdings sind die weiter weg, so dass wir uns auf Carrefour hauptsächlich beziehen. Es ist …

Quni-Camp in Münster – ein Spaß für die ganze Familie

Auch in diesem Jahr findet  wieder das Q.Uni-Camp in Münster statt. Die Q.Uni ist die Kinder- und Jugend-Uni der WWU Münster. Neben regelmäßigen Vorlesungen für Kinder ab 8 Jahren, bieten jährlich ein Camp an. Vom 23. Juni bis 5. August können die Kinder spielen, experimentieren, forschen, tüfteln und bauen. Zusätzlich bieten sie auch eine einwöchige Ferienbetreuung an. Dafür muss man sich aber rechtzeitig anmelden, da die Plätze immer schnell weg sind. Tolle Sache! Im letzten Jahr waren wir erstmalig dort. Wir fanden es so toll, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie sein mussten. Klar, es macht ja auch unheimlich viel Spaß. Die Q.Uni hat immer wieder verschiedene Highlights und spezielle Angebote, in denen auch Firmen vor Ort sind und tolle Mitmachsachen anbieten. Wir waren da, als die BASF vor Ort war. Heute möchte ich, mit etwas Verspätung, die Bilder zeigen. Das Wetter war so schön, dass ich keine Zeit für diesen Beitrag hatte. Aber jetzt ist es endlich soweit. Here they are! Wie entstehen Vulkanausbrüche? Wie sieht es in einem …

vegane & glutenfreie Spaghetti Bolognese

Ich habe noch nie in meinem Leben so leckere Bolognese gegessen. Okay, ich muss zugeben, dass ich mich vor fleischiger Bolognesesauce schon immer wegen des Hackfleisches geekelt und sie daher zu meiner Fleischesserzeit recht selten gegessen habe. Aber in dieses Rezept bin ich immer wieder ganz verliebt. Sie liegt schön leicht im Magen, sättigt ungemein, schmeckt schön fruchtig und tut einfach nur gut. Wie immer werden nur ganz simple Zutaten verwendet, die du fast überall bekommen kannst. Frau und Kinder sind ebenso begeistert wie ich. Bei den glutenfreien Spaghetti ist es wie immer so, dass sie mehr kleben und am nächsten Tag nicht mehr so schön zu essen sind. Lass die Nudeln lieber 10 Minuten länger kochen. Ihr braucht für etwa 3 Portionen 250 Gr. glutenfreie Spaghetti (oder mehr, je nachdem wie viel ihr davon esst) 1 Zwiebel 1 Möhre 3 EL Tomatenmark 100 Gr. Sojagranulat 500 Gr. passierte Tomaten Salz, Pfeffer, Oregano, Gemüsebrühepulver (optional) 3 TL Basilikum etwas Olivenöl zum Anbraten Und so geht´s Wasser für Spaghetti in einem Topf aufsetzen, zum Kochen bringen und …

Führung durch das Phänomania Erfahrungsfeld in Essen

{Werbung?*} Ich freue mich richtig über diesen Blogbeitrag, weil unser Ausflug wirklich sehr schön war. Ich hatte ja bereits darüber berichtet, dass ich im Rahmen meines Ehrenamtes Veranstaltungen für Kinder und ihre Familien plane und durchführe. Heute waren wir mit insgesamt 7 Familien im Phänomania Erfahrungsfeld in Essen, um mit unseren Sinnen zu experimentieren und zu erleben. Wir bekamen eine tolle Führung durch die Ausstellung und gute Erklärungen zu den einzelnen Exponaten. Der junge Mann, der uns begleitete, war sehr erstaunt und verwundert über das Wissen der Kinder ;-). Wir starteten bei den Chladnischen Klangfiguren. Wir füllten etwas Sand auf die Metallfläche und rieben anschließend mit einer Art Geigenbogen an den Seiten. Der Quarzsand beginnt dabei zu tanzen und bildet je nach Tiefe bzw. Höhe des Tons unterschiedliche Sandbilder. Spannend! Anschließend ging es in den Schattenraum. Dort fanden wir heraus, wie bunte Schatten entstehen. Aber damit noch nicht genug! Zunächst mussten wir uns im Raum verteilen, dann wurde das Licht ausgeschaltet. Im Dunkeln mussten wir dann einen Kreis bilden und uns an den Händen halten. …

knusprige Bratkartoffeln mit Tomatenmark

Wir lieeeeben Bratkartoffeln. Das ist eine Mahlzeit, die wir ziemlich oft essen könnten. Gerne gebe ich dem Essen ja eine gewisse Note durch Tomatenmark, ganz besonders gerne in Saucen, weshalb ich auf diese Idee kam. Entweder nimmst du dafür Bratkartoffeln vom Vortag oder du kochst sie vor dem Braten. Es schmeckt so knusprig, würzig und einfach nur lecker. Warum bin ich nicht früher auf die Idee gekommen? Ihr braucht (für etwa 3 Portionen) 10 mittelgroße bis große Kartoffeln 2 Zwiebeln 3 Tomaten insg. 8 TL Tomatenmark Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß Schnittlauch, Petersilie Öl zum Anbraten Und so geht´s Kartoffeln schälen, abwaschen und in sehr dünne, feine Scheiben schneiden. In Salzwasser gar kochen und anschließend das Wasser abgießen. Während die Kartoffeln kochen, kannst du die Tomaten abwaschen, den Strunk entfernen und die Flüssigkeit aushöhlen. Danach schneidest du die Tomaten in kleine Würfel. Jetzt etwas Öl in die Pfanne geben, erhitzen und die erste Hälfte der Kartoffeln und Zwiebeln hineingeben und anbraten. Auf Grund der Menge habe ich die Kartoffeln und Zwiebeln in zwei Hälften aufgeteilt, die nacheinander …