glutenfreies Weltmeisterbrot

Wir freuen uns, dir heute unser Rezept für ein glutenfreies Weltmeisterbrot präsentieren zu dürfen. Wir sind alle so glücklich, dass uns das Brot gelungen ist. Warum? Bislang hatten wir immer noch Schwierigkeiten bei der Umstellung auf glutenfreies Brot. Gekauftes glutenfreies Brot schmeckt oft gummiartig und ist für uns nicht lecker. Daher kommt für uns nur selbstmachen in Frage. Außerdem wissen wir so auch, was drin ist. 🙂

Während wir ein Toastbrot schon seit einiger Zeit regelmäßig backen, fehlte uns noch ein körniges Brot. Da wir gerne Weltmeisterbrot essen, wurde dies zu unserem ersten Versuchsobjekt. Und was sollen wir sagen? Es hat geklappt – und das direkt beim ersten Mal!

Die Kruste ist nach dem Backen schön knusprig. Nach dem Erkalten ist die Kruste zwar nicht mehr knusprig, aber immer noch sehr lecker. Das Brot lässt sich gut schmieren und fällt dabei nicht auseinander. Zudem schmeckt es fluffig und locker. Und ein ganz wichtiger Aspekt: Es klebt nicht im Mund und schmeckt nicht gummiartig.
Schön ist auch, dass keine Hefe mit in das Rezept gehört und der Teig nicht erst noch lange gehen muss. Hochgerechnet kostet das Brot (ca. 700 Gr.) ca. 3 Euro.

Wichtig ist allerdings, dass das Brot nach dem Backen Zeit zum Abkühlen bekommt. Das fiel uns schwer, denn es roch so unfassbar gut. Da wir uns schwer beherrschen konnten und sehr neugierig auf den Geschmack waren, schnitten wir eine kleine Scheibe ab – oh was war das warme Brot lecker! Und dann noch mit Butter… Ein wahrer Genuss. Aber dabei merkten wir dann auch, wie weich das Brot innen ist und ließen lieber die Finger davon. Nachdem das Brot  dann abgekühlt war, wurde es schließlich auch fest.

Übrigens lässt sich dieses Brot auch gut toasten!

Und hier ist jetzt endlich das Rezept für dich:

Ihr braucht
200 Gr. Naturjoghurt
100 ml Sonnenblumenöl + Öl zum Einfetten der Form
4 Eier
Prise Salz
Prise Zucker
225 Gr. glutenfreies Mehl (Brot Mix B von Schär)
1,5 EL Backpulver
Körner: Mohn, Sesam, Chiasamen, Leinsamen (da könnt ihr die Körner eurer Wahl nehmen)

Backform: 30 x 11,5 cm

Und so geht’s
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

200 Gr. Joghurt, 100 ml Sonnenblumenöl, 4 Eier, eine Prise Salz und eine Prise Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerat vermengen, bis es zu einer homogenen Masse geworden ist.

225 Gr. glutenfreies Mehl, 1 EL Mohn, 1 EL Sesam, 1 EL Chiasamen, 1 EL Leinsamen und 1,5 EL Backpulver hinzugeben und erneut mit dem Handrührgerät vermengen.

Da der Teig zu flüssig ist, muss eine Backform benutzt werden. Diese gut mit Margarine einfetten und den Teig hineingeben. Das Einfetten ist wichtig, da das Brot sonst an der Backform festklebt und schwer herauszunehmen ist.

Von den genannten Körnern je ¼ Tl in eine Schale geben, mischen und anschließend über den Brotteig streuen.

Rezept_glutenfreies_Weltmeisterbrot

Die Backform in den vorgeheizten Backofen geben und 45 Minuten backen. Die genaue Backzeit ist abhängig von eurem Backofen. Die 45 Minuten sind daher nur als ungefähre Richtzeit zu verstehen.

Das Brot geht beim Backen ordentlich auf. Mach bei ca. 45 Minuten den Stäbchentest um zu sehen, ob das Brot fertig ist.

Wenn das Brot fertig gebacken ist, vorsichtig aus der Form herausnehmen und auf einem Brettchen erkalten lassen. Das Brot fühlt sich im warmen Zustand noch wabbelig an. Bitte einfach stehen lassen und warten, bis es kalt ist.

Rezpept_glutenfreies_Brot

Nach dem Erkalten kannst du es dann schneiden und genießen. Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freuen wir uns über eine Rückmeldung/Kommentar unter diesem Beitrag von dir.

Lass es dir schmecken,

lieben Gruß,
Jani & Freddy ❤

Rezepte_glutenfrei_Brot

2 Gedanken zu “glutenfreies Weltmeisterbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s