Hauptspeisen, Rezepte, Unser alter vegan-Blog, Zöliakie
Hinterlasse einen Kommentar

Kartoffel-Möhren-Puffer – natürlich ohne Ei

Kartoffeln gehen bei unseren Kindern immer, in allen möglichen Variationen. Anderes Gemüse hingegen muss man ihnen manchmal heimlich untermischen. 😉 Mit diesen Kartoffelpuffern geht das ziemlich gut. 🙂

Du brauchst dazu
(reichen für 12 bis 14 Puffer, je nach Größe)

6 gr. Kartoffeln
1 bis 2 Schalotten
3 Möhren
1 Zucchini
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
1-2 EL glutenfreies Mehl
1 EL glutenfreies Paniermehl

Apfelmus oder Joghurt-Dip (Rezept folgt in den nächsten Wochen)

Und so geht´s
Möhren, Zucchini und Kartoffeln schälen, anschließend mit einer Reibe reiben und in ein feines Sieb geben. Einmal kräftig die Flüssigkeit herausdrücken und ein eine Schüssel geben.
Schalotte schälen, feinhacken und zum Gemüse geben.
Ordentlich Gewürze hinzugeben. Mit glutenfreiem Mehl gut verrühren. Das Mehl brauchst du, damit Dir die Puffer nicht in der Pfanne auseinander fallen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Masse je mit einem EL in die Pfanne geben und anbraten. Bitte nicht auf höchster Stufe, da sie sonst schnell schwarz werden. Immer mal wieder umdrehen und anschließend mit Apfelmus oder Joghurt-Dip servieren. Fertig.

Lieben Gruß,
Freddy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.