Unser alter vegan-Blog
Hinterlasse einen Kommentar

Alter Blog: 1 Jahr vegetarische Ernährung – meine Erfahrungen

Gerade sind Jani und ich dabei, beliebte Beiträge von unserem alten Blog auf diesen rüberzuholen. Und dabei stoß ich auf meinen Erfahrungsbericht vom 29.12.2013, den ich nach einem Jahr vegetarischer Ernährung schrieb. Jetzt bin ich schon insgesamt 6 Jahre Vegetarier. Mensch, wie die Zeit vergeht. Da ich den aber wieder gerne gelesen habe, möchte ich dir den Beitrag nicht vorenthalten.

Geändert hat sich übrigens immer noch nichts. Ich bin nach wie vor gerne Vegetarier, ernähre mich auch gerne vegan, kann es mir nicht anders vorstellen und bin sehr gesund. Die Vielfalt meines Speiseplans hat sehr zugenommen. Ich habe selten so ausgewogen und gesund gegessen, war so selten krank und fühle mich sehr gesund..

Es ist heute so, dass ab und an noch blöde Sprüche oder Kommentare kommen. Aber unsere Familie und Freunde haben es so akzeptiert, lieben und mögen uns so und nur das zählt.

„Kleiner Erfahrungsbericht meinerseits:

Mein erstes Jahr als Vegetarier begann am 21.12.2012, wir steckten mitten in den Weihnachtsvorbereitungen und fragten uns, was es zu essen geben wird? Die Familie kommt, da muss man doch einen Braten anbieten….

Meine Frau war schon länger Vegetarierin und wir unterhielten uns oft über das Thema.
Ich war auch schon seit längerem nicht mehr „so“ ein Fleischesser, beschäftigte mich mit dem Thema und wusste, dass es nicht richtig ist, was ich da mache. Es fühlte sich für mich komisch an.
Wir kamen auf den Film „Earthlings“ zu sprechen, und meine Frau fragte, ob ich mir den nicht mal ansehen wollte. Ich war neugierig. Das die Massentierhaltung nicht richtig ist, das dort Tiere nur zu unserem „Genuss“ gequält und getötet werden, dass war mir schon länger klar, aber ich habe es nie so gezeigt bekommen…..

Ich war traurig, aufgewühlt, schockiert…. Der Braten für Weihnachten war schon vorbestellt, die Verwandtschaft „bestand“ darauf… Was sollte ich tun? Für mich war ab diesem Tag klar, kein Fleisch mehr zu essen, keine Produkte mehr zu konsumieren, die durch den direkten Tod eines Tieres entstanden sind bzw. keine Leichenteile mehr zu essen. Der Verwandtschaft habe ich den Braten aufgetischt, ohne zu wissen wie er schmeckt, einfach auf gut Glück gewürzt und gekocht. Sie mochten ihn, aber als ich ihnen unterbreitete, es sei mein letzter Weihnachtsbraten, da fingen die ersten Diskussionen an. Und das waren nicht die einzigen Diskussionen die kamen und sie kommen immer wieder. Aber mittlerweile gehen sie mir am Allerwertesten vorbei, denn ich weiß, dass es richtig ist, was ich mache.

Mir geht es seit dem 21.12.2012 viel besser. Ich weiß für mich und meinen Konsum ist kein Tier direkt gestorben. Ich habe seit dem gut 8 Kg abgenommen, nur durch diese Umstellung, die viel leichter war als ich anfangs glaubte. Ich fühle mich viel leichter, nicht mehr so schwerfällig und aufgeblasen. Dafür kann ich mich jetzt mit den typischen Vorurteilen auseinander setzen, aber das nehme ich für die Tiere gerne in Kauf.
…. „aber Fisch isst du doch noch, oder?“ „Wer soll die ganzen Tiere denn jetzt essen?“ „Nicht das die Tiere die Welt übernehmen, wenn du sie jetzt nicht isst…“, „Aber wie bekommst du denn jetzt deine Vitamine?“…..
Teilweise ist es echt lustig mit anzusehen, wie wenig die Menschen über das, was sie Tag täglich in sich rein werfen, wissen…. Obwohl es manchmal auch traurig ist, auf so viel Ignoranz zu stoßen.

Ich hoffe, viel mehr Menschen werden wach und ihr Verhalten überdenken. Ich verlange ja nicht, dass jeder zum*zur Vegetarier*in wird. Aber einmal über den Konsum bewusst nachdenken, bewusst essen, das wäre toll. Und sich die dummen Sprüche sparen, wäre ebenfalls toll. Ich meine, ich mache es gegenüber den anderen doch auch nicht. Warum mischt man sich dann bei mir ein? Na egal, da stehe ich ja drüber.

Ich jedenfalls bereue nichts. Diese Entscheidung gehört zu einen der Besten in meinem Leben.“

Lieben Gruß,
Freddy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.