Monat: April 2019

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn

Hast du in den Osterferien noch nichts vor? Dann kommt dieser Bericht vielleicht gerade richtig für dich. 😉 Heute stellen wir dir das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn vor. Von uns aus war es zwar eine kleine Strecke zu fahren, aber die hat sich in jedem Fall gelohnt. Dauerausstellung Die Dauerausstellung zeigt inszenierte Lebensräume wie die Savanne, Arktis & Antarktis, den Regenwald, die Wüste Sahara, Mitteleuropa und den Lebensraum Wasser. Mit allen Sinnen können die Natur erfasst und biologische Phänomene verstanden werden. Das ist ziemlich gut, weil es so auch für die Kinder spannend und interessant bleibt. Auch die komplexen Wechselwirkungen innerhalb und zwischen den verschiedenen Ökosystemen und die Auswirkungen einzelner Veränderungen (z.B. Veränderungen in der Savanne und ihre Auswirkungen auf Europa) werden anschaulich und verständlich dargestellt. Aber was soll ich viel schreiben? Fotos sagen mehr, als tausend Worte. Also, los geht’s mit einem kleinen Rundgang, komm mit! Wir starten in der Savanne Du solltest dir viel Zeit nehmen, genau hinzusehen. Die Savanne wurde – wie alle anderen Stationen auch – mit viel Liebe …

glutenfreier Käsekuchen (mit Mandarinen)

Unsere große Teenietochter isst für ihr Leben gern Käsekuchen. Seit ihrer Zöliakiediagnose hat sie jedoch keinen Käsekuchen mehr gegessen. Daher versuchte ich mich zu ihrem Geburtstag erstmalig an einem glutenfreien Käsekuchen. Und was soll ich sagen? Es hat gut geklappt, weshalb ich dir das Rezept unbedingt zeigen möchte. Im Prinzip ist es ein einfacher Mürbeteig (den man auch für Plätzchen nehmen kann) und einer entsprechenden Käsekuchenfüllung. Demnächst versuche ich mich an einem Käsekuchen ohne Teig, mal sehen wie das klappen wird. Da die Füllung aber recht fest ist, kann ich mir das gut vorstellen. Folgende Zutaten brauchst du Für den Teig 200 Gr. glutenfreies Mehl (wir haben : Schär Mehl Mix C für Kuchen & Kekse genommen) 100 Gr. gemahlene Mandeln 1 Tütchen Vanillezucker 100 Gr. Zucker 2 Eier Größe M 125 Gr. kalte Butter  eine Prise Salz Für die Füllung 600 Gr. Quark 2 Packungen Vanillepuddingpulver (glutenfrei) 1/2 Tütchen Backpulver 1 Ei Größe M 1 Tütchen Vanillezucker 100 Gr. Zucker Alternativ 2 Dosen Mandarin Orangen oder anderes Obst dazu geben. Zubereitung Die Butter aus …

Das Ergebnis: Minimalismus-Challenge: 31 Tage, 4 Personen, 1 Challenge

Ach herrje, jetzt sind doch einige Wochen ins Land gegangen, bevor dieser Beitrag erscheint. Aber wie heißt es noch so schön? Besser spät, als nie, oder? Ich habe jetzt Urlaub und werde mal den Blog ein wenig aktualisieren. 🙂 Im Januar diesen Jahres haben wir die 31-Tage-Minimalismus-Challenge durchgezogen. Wir haben insgesamt mit vier Personen 1830 Gegenstände aussortiert. Nachdem wir wöchentlich darüber berichteten (Woche 5 unseres Nachhaltigkeitsexperiments und Konsumverzichts, Woche 6 unseres Nachhaltigkeitsexperiments und Konsumverzichts, Woche 7 unseres Nachhaltigkeitsexperiments und Konsumverzichts, Woche 8 unseres Nachhaltigkeitsexperiments und Konsumverzichts, Woche 9 unseres Nachhaltigkeitsexperiments und Konsumverzichts, gibt es jetzt die fazitziehende Zusammenfassung: Jani & Freddy Es ist unglaublich, was wir in diesen 31 Tagen geschafft haben. In Woche drei überkam mich (Jani) das Gefühl, die Challenge nicht zu Ende bringen zu können. Durch meine ganzen aussortierten Bilderrahmen, hatte ich schnell Tag 31 vor. Aber von der Mitte bis dahin, das konnte ich mir nicht mehr vorstellen zu schaffen. Während ich anfangs durch das Haus ging und Dinge sah, die wegkonnten, musste ich im Verlauf systematischer und strukturierter Vorgehen, sonst hätte das nicht geklappt. Teilweise …