Alle unter Ausflüge verschlagworteten Beiträge

Urlaub in der Bretagne: Der mystische Wald von Huelgoat

Heute möchte ich euch von unserem Ausflug in den mystischen Wald von Huelgoat (dem Zauberwald), das bretonische Fontaineblau, berichten und euch eindrucksvolle Bilder zeigen. Solltet ihr irgendwann in der Nähe sein, fahrt dort auf jeden Fall hin. Es ist dort sehr schön und lohnt sich für Klein und Groß! Huelgoat ist ein kleiner Ort und liegt etwa 30 km südlich von Morlaix entfernt. Hier befindet sich auch der Zauberwald, der von einer wunderschönen, mystischen Felsenlandschaft geprägt und durchzogen von einem Wildbach ist. Dieser lädt zum Spazierengehen und Wandern ein. Auf den großen Steinfelsen kann auch geklettert werden. Der Wald ist sagenumwoben. Eine dieser Geschichten ist die, über den Riesen namens Gargantua, der aus Wut über zu wenig Essen die Steine vom Norden der Bretagne in den Süden bis nach Huelgoat geworfen hat. Wissenschaftlich betrachtet sind die Steine jedoch das Ergebnis vulkanischer Aktivität und Jahrtausenden der Erosionen. Dennoch kann man bei der atemberaubenden Menge und vor allem Größe der Steine verstehen, warum die frühen Bretonen an die Sage mit dem Riesen glaubten. Die Felsbrocken sind riesengroß und …

Quni-Camp in Münster – ein Spaß für die ganze Familie

Auch in diesem Jahr findet  wieder das Q.Uni-Camp in Münster statt. Die Q.Uni ist die Kinder- und Jugend-Uni der WWU Münster. Neben regelmäßigen Vorlesungen für Kinder ab 8 Jahren, bieten jährlich ein Camp an. Vom 23. Juni bis 5. August können die Kinder spielen, experimentieren, forschen, tüfteln und bauen. Zusätzlich bieten sie auch eine einwöchige Ferienbetreuung an. Dafür muss man sich aber rechtzeitig anmelden, da die Plätze immer schnell weg sind. Tolle Sache! Im letzten Jahr waren wir erstmalig dort. Wir fanden es so toll, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie sein mussten. Klar, es macht ja auch unheimlich viel Spaß. Die Q.Uni hat immer wieder verschiedene Highlights und spezielle Angebote, in denen auch Firmen vor Ort sind und tolle Mitmachsachen anbieten. Wir waren da, als die BASF vor Ort war. Heute möchte ich, mit etwas Verspätung, die Bilder zeigen. Das Wetter war so schön, dass ich keine Zeit für diesen Beitrag hatte. Aber jetzt ist es endlich soweit. Here they are! Wie entstehen Vulkanausbrüche? Wie sieht es in einem …

Führung durch das Phänomania Erfahrungsfeld in Essen

{Werbung?*} Ich freue mich richtig über diesen Blogbeitrag, weil unser Ausflug wirklich sehr schön war. Ich hatte ja bereits darüber berichtet, dass ich im Rahmen meines Ehrenamtes Veranstaltungen für Kinder und ihre Familien plane und durchführe. Heute waren wir mit insgesamt 7 Familien im Phänomania Erfahrungsfeld in Essen, um mit unseren Sinnen zu experimentieren und zu erleben. Wir bekamen eine tolle Führung durch die Ausstellung und gute Erklärungen zu den einzelnen Exponaten. Der junge Mann, der uns begleitete, war sehr erstaunt und verwundert über das Wissen der Kinder ;-). Wir starteten bei den Chladnischen Klangfiguren. Wir füllten etwas Sand auf die Metallfläche und rieben anschließend mit einer Art Geigenbogen an den Seiten. Der Quarzsand beginnt dabei zu tanzen und bildet je nach Tiefe bzw. Höhe des Tons unterschiedliche Sandbilder. Spannend! Anschließend ging es in den Schattenraum. Dort fanden wir heraus, wie bunte Schatten entstehen. Aber damit noch nicht genug! Zunächst mussten wir uns im Raum verteilen, dann wurde das Licht ausgeschaltet. Im Dunkeln mussten wir dann einen Kreis bilden und uns an den Händen halten. …

Römerfest „Schwerter, Brot und Spiele“ 2018 in Xanten

Was sind wir froh, uns kurzfristig zum Besuch des Römerfestes in Xanten entschieden zu haben. Wir hatten einen so schönen Tag, an dem wir euch unbedingt teilhaben lassen möchten. Das Gelände ist sehr weitläufig und groß. An unterschiedlichen Stellen befinden sich Mueseen, die wir heute allerdings nicht besuchen konnten. Das Angebot des Festes war so vielfältig und groß, dass wir leider Abstriche machen mussten. Aber so schlimm ist das auch nicht, da wir ja noch mal wiederkommen werden. Die riesigen Grünflächen laden zum Toben und Spielen ein ;-). Wir kamen direkt passend zur Vorstellung der Legionäre. Es wurde gut erklärt und anschaulich dargestellt, was Legionäre waren, welche Kleidung und Ausrüstung sie trugen, welche Hierarchien und Positionen es gab, wie sie kämpften und sich verteidigten, wie sie marschierten und sich aufstellten. Die Akteure haben das wirklich ganz toll gemacht (nochmal ein großes Lob!). Na, seht ihr sie da hinten? Da kommen sie, die Legionäre! ….. Und schon sind sie da. Sie haben uns auch die „Schildkröte“ gezeigt, die sie vor feindlichen Angriffen schützen sollte und die …

Ausflug und Programm in der Hohen Ward von Nabu Naturschutzbund

Ich organisiere im Rahmen meiner ehrenamtlichen Tätigkeit immer wieder Veranstaltungen für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren. Heute zog es uns erneut in die Hohe Ward in Münster-Hiltrup. Der Nabu bietet tolle und vielfältige Programme an, um den Kindern die Natur näher zu bringen. Diese naturpädagogischen Angebote nutzen wir gern. Nachdem die Kinder vor einigen Wochen am Programm „Tolle Wolle“ teilnahmen und sehr viel Spaß und Freude daran hatten, stand heute der „Wald-Klima-Lehrpfad: Fit für den Klimawandel“ an. An der Veranstaltung hat auch Carl von Entdeckerstorys.de teilgenommen. Er hat einen Bericht über die Veranstaltung geschrieben, so dass ihr exklusive Infos bekommt. Schaut unbedingt rein, das Lesen lohnt sich! Während die Kinder also am Programm teilnahmen, sind wir Eltern ein bisschen im Gebiet rund um das Haus Heidhorn spazieren gegangen. Diese Eindrücke aus der Natur möchte ich mit euch teilen. Wir selber sind nur einen kleinen Bruchteil des insgesamt 13 km langen Erkundungspfad/Naturlehrpfad, der durch ein vielseitiges Waldgebiet führt, gelaufen. Das ist schade, aber so können wir demnächst noch eine Entdeckungstour starten. Entspannen ist hier sehr gut …