Alle unter Badezimmer verschlagworteten Beiträge

DIY: WC-Reiniger-Tabs ganz einfach selbermachen

Endlich ist es so weit: Unsere gekauften WC-Tabs sind aufgebraucht und wir konnten uns endlich dem Selbermachen widmen und ausprobieren. WC-Tabs selbst herzustellen, ist erdenklich einfach und geht super schnell. Und das Allerschönste: Wir können weiter Müll sparen und die Umwelt schonen, in dem wir auf umweltbelastende Stoffe verzichten. Die herkömmlichen WC-Tabs aus dem Geschäft sind ja meist in Alufolie eingepackt und enthalten neben den Chemikalien weitere Farbstoffe, nicht schön. 😦 Aber die Zeiten sind jetzt – dank diesen einfachen und schnellen Rezepts – vorbei. Wie auch bei den Badebomben  ist es wichtig, dass du einerseits auf die richtige Reihenfolge achtest, andererseits sehr vorsichtig bei der Zubereitung bist, da es sonst schon vorab zu einer chemischen Reaktion zwischen Natron und Zitronensäure kommen kann. Wenn du zu viel Wasser nimmst, kommt es zu einer chemischen Reaktion, also schön vorsichtig und sparsam sein! Unsere Produktion wird wohl für einige Wochen reichen. 🙂 Insgesamt haben wir etwa 15 Minuten für die Herstellung benötigt und 48 Tabs hergestellt. Aber nun zum Rezept. Du brauchst nur vier Zutaten. Du brauchst …

Erfahrungsbericht: Bambustücher und Abschminkpads [nicht bezahlte Werbung]

[Dieser Beitrag enthält nicht bezahlte Werbung und stellt lediglich unsere Meinung dar] Auf der Veggienale im März deckten wir uns mit Bambustüchern von Pandoo und Abschminkpads aus dem Unverpacktladen „Einzelhandel zum Wohlfüllen“ ein. Da wir die Produkte jetzt schon fast drei Monate nutzen, wird es doch einmal Zeit für einen kleinen Erfahrungsbericht. Bambustücher / waschbare Haushaltstücher Vor dem Kauf waren wir sehr skeptisch und Freddy musste überredet werden, die 16 Euro für die waschbaren Haushaltstücher auszugeben. Warum? Weil er teilweise schlechte Kritiken gelesen hat. Der Tenor war, dass sie lange nicht so haltbar seien, wie angegeben. Sie würden zudem schnell zerfleddern. Dennoch haben wir uns geeinigt, die Tücher zu testen. Schlimmstenfalls hätten wir weniger als 16 Euro in den Sand gesetzt. Wäre nicht schön gewesen, aber zu verschmerzen. Wir nutzen die Tücher täglich: Zum Abtrocknen des frisch gewaschenen Obst und Gemüses, um Obst und Gemüse in der Brotdose einzupacken und um Flächen kurz trocken zu wischen oder den Mund abzuputzen. Wie du siehst, bewahren wir sie in einem Glasgefäß (das wir noch zu Hause hatten) auf …

Produkttest: Bambuszahnbürste von Baumfrei.de [Werbung]

Als wir von Pia von baumfrei.de gefragt wurden, ob wir ihre Zahnbürste aus Bambus testen möchten, sagten wir direkt zu. Die Quatschtröte und ich sind ja bereits im letzten Jahr auf Bambuszahnbürsten umgestiegen, Freddy war sich noch unsicher. Unsere Teenietochter ist noch nicht so weit und nutzt weiter Plastikzahnbürsten. Gerade weil Freddy sich noch unsicher war ob er auf Bambuszahnbürsten umsteigen möchte, kam die Anfrage gerade richtig. Aber zunächst zur Zahnbürste… Der Stiel besteht aus Bambus Vollholz (Moso Bambus –> keine Nahrung für Pandas, also wird den auch nichts weggenommen), die Borsten aus PBT (eine Kunsstoffart). Sie ist also auch vegan. Die Borsten sind sehr weich und unregelmäßig, damit man auch schön in die Zahnzwischenräume und an verstecktere Stellen kommt. Übrigens sind die Borsten in den Stiel hineingepresst, so dass kein zusätzlicher synthetischer Kleber notwendig ist! Da Bambus von Natur aus antibakteriell ist, ist die Gefahr, dass sich Bakterien an der Zahnbürste sammeln oder Schimmel entsteht, sehr gering. Die Zahnbürste muss halt – wie auch Plastikzahnbürsten – nach der Nutzung trocknen und darf nicht im …

DIY Badezusatz selbermachen: Badepralinen

Endlich dürfen wir dir unser Rezept für selbstgemachte Badepralinen zeigen. Wir mussten damit etwas warten, da unsere Familie und Freunde hier mitlesen und wir die Weihnachtsüberraschung nicht verderben wollten, schließlich war es ein Weihnachtsgeschenk von uns für sie. ❤ Wir haben sie mit ganz viel Liebe gemacht. ❤ Eine Badepraline reicht für ein Vollbad. Sie löst sich langsam auf und macht das Wasser ölig. Schon während des Badens legt sich ein angenehmer öliger Film auf die Haut, der sie samtig weich macht. Nach dem Baden zieht der Ölfilm recht schnell ein. ❤ Sollte es dir zu viel sein, kannst du das Öl vorsichtig abtupfen. Die Haut fühlt sich einfach nur toll an, samtig weich und ist gut gepflegt. Die ganzen trockenen Stellen sind weg. Wir sind nach dem Baden immer ganz verliebt in unsere Haut. ❤ Wir hatten in unserer ersten Version Lavendelblüten mit eingearbeitet. Allerdings empfinden wir sie als störend, zudem sehen sie aus wie tote Fliegen. 🙂 In unsere Badepralinen bekommen außer die Öle keine weitere Zutaten. Wenn du das allerdings magst, kannst …

DIY natürliches Putzmittel/Reinigungsmittel selber machen

Wie du weißt, bewegen wir uns immer mehr in ein grüneres und nachhaltigeres Leben. Dazu gehört natürlich auch, Putzmittel selbst zu machen. Zum einen, um auf Plastik zu verzichten, zum anderen um keine unnötigen, umweltbelastenden Chemikalien in das Grundwasser freizusetzen. Wir haben im Internet ein bisschen recherchiert und verschiedene Rezepte gefunden, die sich aber alle ähneln oder sogar gleich sind. Manche geben ätherische Öle hinzu, wieder andere Zitronen- oder Orangenschalen, das Prinzip ist aber immer das Gleiche: Zutaten für deinen ökologisch abbaubaren Reiniger ein leeres Glas mit Schraub-Deckel Essigessenz Orangen- oder Zitronenschale Wasser ggf. Spülmittel Da gerade Herbst/Winterzeit ist und wir Orangen im Haus haben, nutzen wir für das Rezept Orangenschalen. Du kannst da einfach schauen, was du gerade noch zu Hause hast und was du verwerten kannst. Der Essig zieht die ätherischen Öle aus den Schalen und sorgt somit für gründliche Sauberkeit, da diese desinfizierend wirken und Bakterien und Viren abtöten. Die Orangenschalen werden durch den Essig konserviert und vergammeln somit innerhalb der 14 Tage nicht. Unterschiedliche Meinungen Den Reiniger kannst du für sämtliche …