Alle unter Berlin verschlagworteten Beiträge

Kurzurlaub in Berlin mit Kindern

Wir haben zu Weihnachten etwas Zeit geschenkt und einen Kurzurlaub in Berlin gemacht. Das Wetter hat einigermaßen mitgespielt und wir konnten viel sehen. Damit wir unser Auto stehenlassen und gemütlich Berlin kennenlernen können, haben wir uns die Berlin WelcomeCard für 48 Stunden gekauft. Da gibt es verschiedene Modelle, die musst du dir selbst anschauen, was du brauchst. Mit der Berlin WelcomeCard gibt es in vielen Museen, Attraktionen, Fahrten etc. Ermäßigungen. Was haben wir uns mit den Kindern angesehen? Hackesche Höfe Als wir ankamen, besuchten wir als erstes die Hackeschen Höfe. Diese liegen in der Spandauer Vorstadt, Stadtteil Mitte. Hier findest du viele kleine Geschäfte mit manufakturartigem Charakter sowie Restaurants & Cafés in verwinkelten Innenhöfen, die ineinander übergehen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Wenn du mehr über die spannende Geschichte der Hackeschen Höfen erfahren möchtest, schau mal auf der Homepage vorbei: Hackesche Höfe Spionagemuseum Hochspannend und interessant war das Spionagemuseum in Berlin Mitte, dass dort steht, wo bis 1989 die Berliner Mauer herging. Im Spionagemuseum bekommst du spannende Einblick in die Welt der Topagenten und Spionage. …

glutenfrei Essen in Berlin

Zu Weihnachten haben wir uns ja Zeit geschenkt. Davon wirst du in dem einen oder anderen Beitrag gelesen haben. Da Jani und unsere Töchter  an Zöliakie erkrankt sind, sind wir auf ein Hotel, dass ein glutenfreies Frühstück anbietet, angewiesen. Auch spontan irgendwo essen ist für uns nur schwer möglich. Wir überlegten somit immer im Vorfeld, was wir am Tag ungefähr vorhaben und schauten dort in der näheren und weiteren Umgebung nach potentiellen Essenmöglichkeiten. Zum einen kennen wir uns in Berlin (noch) nicht aus, zum anderen ist es keine gute Idee, erst dann auf die Suche nach Essensmöglichkeiten zu gehen, wenn Frau und Kind schon Hunger haben. 😉 glutenfreies Hotel Mit dem Hotel Vienna Inn Easy haben wir ein gutes Los gezogen. Sie gehen auf Gäste, die sich glutenfrei ernähren müssen, sehr gut ein. Beim Frühstück mussten wir die Bedienung kurz darüber informieren, dass wir glutenfreie Brötchen benötigen und nach einer kurzen Zeit bekamen wir frisch getoastete Brötchen oder auch Brot gereicht. Bei dem Buffet stehen noch separat glutenfreie Cornflakes von Schär. Auch Rührei ist vorhanden und so …