Alle unter Brot verschlagworteten Beiträge

glutenfreies Weltmeisterbrot

Wir freuen uns, dir heute unser Rezept für ein glutenfreies Weltmeisterbrot präsentieren zu dürfen. Wir sind alle so glücklich, dass uns das Brot gelungen ist. Warum? Bislang hatten wir immer noch Schwierigkeiten bei der Umstellung auf glutenfreies Brot. Gekauftes glutenfreies Brot schmeckt oft gummiartig und ist für uns nicht lecker. Daher kommt für uns nur selbstmachen in Frage. Außerdem wissen wir so auch, was drin ist. 🙂 Während wir ein Toastbrot schon seit einiger Zeit regelmäßig backen, fehlte uns noch ein körniges Brot. Da wir gerne Weltmeisterbrot essen, wurde dies zu unserem ersten Versuchsobjekt. Und was sollen wir sagen? Es hat geklappt – und das direkt beim ersten Mal! Die Kruste ist nach dem Backen schön knusprig. Nach dem Erkalten ist die Kruste zwar nicht mehr knusprig, aber immer noch sehr lecker. Das Brot lässt sich gut schmieren und fällt dabei nicht auseinander. Zudem schmeckt es fluffig und locker. Und ein ganz wichtiger Aspekt: Es klebt nicht im Mund und schmeckt nicht gummiartig. Schön ist auch, dass keine Hefe mit in das Rezept gehört und …

glutenfreies Toastbrot – locker, leicht und fluffig

Leute, wir feiern Premiere: Wir haben unser erstes glutenfreies Brot gebacken. Da unsere Teenietochter Brot generell nicht so gerne mag, dafür aber Toast und Knäckebrot, haben wir uns für ein Toastbrot entschieden. Inspiriert hat uns Kochtrotz. Fazit der Familie: Das Brot lässt sich gut aus der Form entfernen und hat eine feste Konsistenz, bröselt nicht und fällt auch nicht auseinander. Nach dem Toasten ist es richtig kross und schmeckt total gut! Wir sind allesamt begeistert. Das Fazit unserer Quatschtröte: „Ich möchte noch eins!“ und auch unsere kritische Teenietochter mag es gerne: „Ja, das ist gut!“ Das heißt schon was bei ihr ;-). Juhu! Und das Schöne: Es liegt auch überhaupt nicht schwer im Magen. Also, ran an den Ofen und Nachbacken. Es lohnt sich! Das Toastbrot lässt sich auch wunderbar in Scheiben schneiden, einfrieren und dadurch scheibenweise entnehmen. Perfekt! Ihr braucht 300 ml lauwarme Milch 7 Gr. Trockenhefe (1 Tüte) 2 TL Zucker (1/2 TL für den Vorteig, 1,5 TL für den Hauptteig) 3 Eier 400 Gr. glutenfreies Mehl (Mix B Brotmix von Schär) 1/2 EL Salz …