Alle unter DiY verschlagworteten Beiträge

DIY Adventskalender mit Botschaften für meinen Mann

Bereits im letzten Jahr kam mir die Idee, meinem Mann auch einen Adventskalender zu schenken. Aber einen von der Stange kaufen fand ich doof, denn er sollte sehr persönlich werden. Nach einigen Recherchen bin ich auf die Freebies von Judith von Youdid gestoßen. Ich selber bin bei der Erstellung von sowas etwas einfallslos und ihr daher sehr dankbar, dass sie die zur Verfügung stellt. In diesem Jahr nutze ich ihn wieder. ❤ Alles was ich dazu benötigte war: ein Bilderrahmen in der Größe 30 x 40 cm Geschenkpapier oder Backpapier für den Hintergrund kleine Briefumschläge in der Größe C (5,8 x 8,1 cm) den ausgedruckten Freebie von Judith 24 Botschaften für meinen lieben Mann Das schöne an diesem Adventskalender ist, dass man ihn – wenn man ihn gut weglegt und vorsichtig damit umgeht – jedes Jahr wieder nutzen kann und nur die Botschaften auswechseln muss. 🙂 Du hättest seine Augen sehen sollen, wie sie strahlten, als er Umschlag für Umschlag öffnete. ❤ Das zu sehen, hat mich richtig glücklich gemacht. Auch in diesem Jahr bekommt er …

Aus alt macht neu: neue Deckplatten für unsere Ikeaschränke

Das wird wohl Werbung durch Markennennung. Die ist aber unbeauftragt 😉 . Unser Fernseh-Hemnesschränkchen von Ikea brauchte dringend eine Restaurierung. Das Schränkchen dient uns treu seit vielen Jahren und da bleibt es nicht aus, das Kratzer und Macken auf die Platte kommen. Das nahmen wir als Anlass, ihm ein neues Aussehen zu verpassen. Wir lieben ja den skandinavischen Wohnstil. Entgegengesetzt anderer Meinungen, die mit dem Skandistil clean/steril/schwarz-weiß verbinden, verbinden wir mit diesem Stil Wärme, eine Mischung aus Naturholz und weißen Möbeln sowie bunte Accessoires. Es muss gemütlich, hell und warm sein. Daher bekam unser TV-Schränkchen eine neue Deckplatte aus Naturholz. Da wir aber nur ganze Arbeitsplatten in den Maßen 240*60 cm bekamen, verschönerten wir auch unsere Malm-Nachtschränkchen mit einer neuen Deckplatte. Im Herbst müssen wir unser Schlafzimmer sowieso renovieren und da passen die so noch viel besser rein. Wir kauften die Naturholzplatten im Baumarkt. Vorher nahmen wir genau Maß, wie groß die einzelnen Platten sein müssen. Im Baumarkt ließen wir die Platten dann direkt passend zuschneiden – kostete auch nichts extra. Zu Hause hat mein …