Alle unter Entspannung verschlagworteten Beiträge

Eltern sein, Paar bleiben: Warum gemeinsame Auszeiten so wichtig für die Beziehung sind

Zugegeben, wir haben recht wenig gemeinsame Auszeiten ohne Kinder. Wir versuchen deshalb die Abende für uns zu nutzen. Ab etwa 20.15/20.30 Uhr ist Jani & Freddy Zeit angesagt. Aber – wir wissen nicht, ob es dir auch so geht – ist das etwas vollkommen anderes, als mal so richtig Abstand von allem zu haben. Der Alltag ist anstrengend und hat uns ziemlich im Griff. Abends sind wir so platt, dass wir einfach nur noch chillen wollen, auf dem Sofa liegen und Serien schauen und meist um halb zehn ins Bett gehen. *lach* Na, kommt dir das bekannt vor? 😉 Neuerdings halten wir uns zwei Abende in der Woche frei, an dem jegliche Medien ausbleiben. Wir nutzen den Abend, um mal ganz in Ruhe zu reden. Und das ist so schön. ❤ Aber irgendwie ist der Alltag doch immer da…. All diese Dinge tun gut und sind sehr wichtig für uns, gar keine Frage. Aber zu Hause ist irgendwie doch immer der Alltag da, wenn Kinder im Haus sind. Zumindest geht es uns so: Unter der …

Urlaub in der Bretagne: Cap Fréhel

Ich bin immer noch ganz Hin und Weg von diesem Ort. Die Schönheit der Natur werde ich nie vergessen. Mein Mann und ich haben beschlossen, dass wir irgendwann nochmal wiederkommen werden. Man kann hier den ganzen Tag verbringen, da es so viel zu entdecken gibt und Wanderwege vorhanden sind. Was ganz besonders toll war: Anders als bei unseren anderen Ausflügen in der Bretagne, hatten wir endlich einmal sonniges Wetter! Das war schön! Das Cap Fréhel liegt liegt im Norden der Bretagne, an der Côte d’Émeraude und gehört zu den beeindruckendsten und mistbesuchten Naturdenkmälern in der Bretagne. Geprägt ist Cap Fréhel von seiner Steilküste, auf der zwar keine Bäume wachsen, dafür aber eine wunderschöne Heidelandschaft. An dieser Stelle ein kleiner Tipp: Es gibt ganz viel Stechgingster, da kann man sich schön dran picken, wenn man nicht aufpasst ;-). 70 Meter ragt das Cap ins Meer. Wenn man an der Klippe steht, ist es höchst beeindruckend, wie tief der Abgrund ist. Dieses Gefühl der schwindelerregenden Tiefe kann kein Foto nachempfinden, das muss man selbst erlebt haben. Die Aussicht …

Quni-Camp in Münster – ein Spaß für die ganze Familie

Auch in diesem Jahr findet  wieder das Q.Uni-Camp in Münster statt. Die Q.Uni ist die Kinder- und Jugend-Uni der WWU Münster. Neben regelmäßigen Vorlesungen für Kinder ab 8 Jahren, bieten jährlich ein Camp an. Vom 23. Juni bis 5. August können die Kinder spielen, experimentieren, forschen, tüfteln und bauen. Zusätzlich bieten sie auch eine einwöchige Ferienbetreuung an. Dafür muss man sich aber rechtzeitig anmelden, da die Plätze immer schnell weg sind. Tolle Sache! Im letzten Jahr waren wir erstmalig dort. Wir fanden es so toll, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie sein mussten. Klar, es macht ja auch unheimlich viel Spaß. Die Q.Uni hat immer wieder verschiedene Highlights und spezielle Angebote, in denen auch Firmen vor Ort sind und tolle Mitmachsachen anbieten. Wir waren da, als die BASF vor Ort war. Heute möchte ich, mit etwas Verspätung, die Bilder zeigen. Das Wetter war so schön, dass ich keine Zeit für diesen Beitrag hatte. Aber jetzt ist es endlich soweit. Here they are! Wie entstehen Vulkanausbrüche? Wie sieht es in einem …

Mein Lieblingsplatz im Garten: Unsere Terrasse

Ich sitze gerade auf unserer Terrasse, während langsam der Schatten über unseren Garten zieht. Dabei habe ich mir überlegt, euch jetzt einmal unsere Terrasse zu zeigen, weil ich euch das ja auch in meinem Beitrag zum kleine Einblick in unsere Pflanzenwelt versprochen habe und euch noch schuldig bin. In einem Reihenhaus ist es ja manchmal auch gar nicht so leicht, auf begrenzten Platz eine grüne Oase zu schaffen. Aber ich glaube, uns ist das gut gelungen – zumindest fühlen wir uns hier sehr wohl. Mein Traum wäre ja ein großer Garten mit einer riesigen Rasenfläche, Bäume, so groß das auch Schaukeln drangehangen werden können, viele bunte und üppige Pflanzen… Aber das wird ein Traum bleiben ;-). Hier ist unsere indirekte Beleuchtung. Seht ihr eigentlich die helle Lichterkette zwischen der Klematis? Das sieht abends so schön aus, wenn zwischen den Blättern das Licht schimmert. Unser zweites Wohnzimmer wird durch diese Beleuchtung urig gemütlich. Wir haben hier schon viele schöne Stunden als Familie und mit Freunden verbracht. Auch liebe ich es, dort zu arbeiten oder zu lernen. Und zum …

Ausflug und Programm in der Hohen Ward von Nabu Naturschutzbund

Ich organisiere im Rahmen meiner ehrenamtlichen Tätigkeit immer wieder Veranstaltungen für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren. Heute zog es uns erneut in die Hohe Ward in Münster-Hiltrup. Der Nabu bietet tolle und vielfältige Programme an, um den Kindern die Natur näher zu bringen. Diese naturpädagogischen Angebote nutzen wir gern. Nachdem die Kinder vor einigen Wochen am Programm „Tolle Wolle“ teilnahmen und sehr viel Spaß und Freude daran hatten, stand heute der „Wald-Klima-Lehrpfad: Fit für den Klimawandel“ an. An der Veranstaltung hat auch Carl von Entdeckerstorys.de teilgenommen. Er hat einen Bericht über die Veranstaltung geschrieben, so dass ihr exklusive Infos bekommt. Schaut unbedingt rein, das Lesen lohnt sich! Während die Kinder also am Programm teilnahmen, sind wir Eltern ein bisschen im Gebiet rund um das Haus Heidhorn spazieren gegangen. Diese Eindrücke aus der Natur möchte ich mit euch teilen. Wir selber sind nur einen kleinen Bruchteil des insgesamt 13 km langen Erkundungspfad/Naturlehrpfad, der durch ein vielseitiges Waldgebiet führt, gelaufen. Das ist schade, aber so können wir demnächst noch eine Entdeckungstour starten. Entspannen ist hier sehr gut …