Alle unter Familienzeit verschlagworteten Beiträge

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn

Hast du in den Osterferien noch nichts vor? Dann kommt dieser Bericht vielleicht gerade richtig für dich. 😉 Heute stellen wir dir das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn vor. Von uns aus war es zwar eine kleine Strecke zu fahren, aber die hat sich in jedem Fall gelohnt. Dauerausstellung Die Dauerausstellung zeigt inszenierte Lebensräume wie die Savanne, Arktis & Antarktis, den Regenwald, die Wüste Sahara, Mitteleuropa und den Lebensraum Wasser. Mit allen Sinnen können die Natur erfasst und biologische Phänomene verstanden werden. Das ist ziemlich gut, weil es so auch für die Kinder spannend und interessant bleibt. Auch die komplexen Wechselwirkungen innerhalb und zwischen den verschiedenen Ökosystemen und die Auswirkungen einzelner Veränderungen (z.B. Veränderungen in der Savanne und ihre Auswirkungen auf Europa) werden anschaulich und verständlich dargestellt. Aber was soll ich viel schreiben? Fotos sagen mehr, als tausend Worte. Also, los geht’s mit einem kleinen Rundgang, komm mit! Wir starten in der Savanne Du solltest dir viel Zeit nehmen, genau hinzusehen. Die Savanne wurde – wie alle anderen Stationen auch – mit viel Liebe …

Kurzurlaub in Berlin mit Kindern

Wir haben zu Weihnachten etwas Zeit geschenkt und einen Kurzurlaub in Berlin gemacht. Das Wetter hat einigermaßen mitgespielt und wir konnten viel sehen. Damit wir unser Auto stehenlassen und gemütlich Berlin kennenlernen können, haben wir uns die Berlin WelcomeCard für 48 Stunden gekauft. Da gibt es verschiedene Modelle, die musst du dir selbst anschauen, was du brauchst. Mit der Berlin WelcomeCard gibt es in vielen Museen, Attraktionen, Fahrten etc. Ermäßigungen. Was haben wir uns mit den Kindern angesehen? Hackesche Höfe Als wir ankamen, besuchten wir als erstes die Hackeschen Höfe. Diese liegen in der Spandauer Vorstadt, Stadtteil Mitte. Hier findest du viele kleine Geschäfte mit manufakturartigem Charakter sowie Restaurants & Cafés in verwinkelten Innenhöfen, die ineinander übergehen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Wenn du mehr über die spannende Geschichte der Hackeschen Höfen erfahren möchtest, schau mal auf der Homepage vorbei: Hackesche Höfe Spionagemuseum Hochspannend und interessant war das Spionagemuseum in Berlin Mitte, dass dort steht, wo bis 1989 die Berliner Mauer herging. Im Spionagemuseum bekommst du spannende Einblick in die Welt der Topagenten und Spionage. …

DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund

[unbezahlte Werbung, einfach so, weil es uns gefallen hat] Als Freddy vor einigen Monaten vorschlug, ins die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund (Friedlich-Henkel-Weg 1-25) zu fahren, war meine Begeisterung nicht so groß. Ich habe mir mit Arbeitssicherheit und Arbeitsplätzen wirklich eine langweilige Ausstellung vorgestellt. Der Familie zuliebe bin ich natürlich mitgefahren…… Und war hellauf begeistert! Am letzten Wochenende waren wir zum zweiten Mal da, da man sich alles gar nicht in einem Mal intensiv anschauen kann – die Ausstellung geht über mehrere Etagen und Ebenen. Daher möchte ich dich an dieser Stelle vorwarnen, der Beitrag wird recht lang und ausführlich. 😉 Übrigens gefällt uns die Kombination aus Mitmachen und Informieren besonders gut. Sowohl Aktuelles als auch Geschichte wird hier (spielerisch) dargestellt und toll erklärt. Manche Sachen zum Ausprobieren sind erst für ältere Kinder, was an manchen Stellen schade war (z. B. der Gabelstaplersimulator). Dennoch gibt es aber auch für ganz kleinen eine Menge zu sehen und auszuprobieren. Fangen wir erst einmal mit den Eintrittspreisen an (Stand 4.11.2018) Besucher Preis DASA Card Family (Jahreskarte) 28,00 EUR …

Unser Urlaub in Saint-Pol-de-Léon in der Bretagne Frankreichs

Wie lange und wie sehnlichst haben wir uns auf diesen Urlaub gefreut! Nachdem der Urlaub in Dänemark im letzten Jahr auf Grund von echt schlimmen (also wirklich ganz schlimmen!) Zuständen im Haus vorzeitig abgebrochen werden musste, waren wir sehr auf das Haus und die Umgebung gespannt. Und was sollen wir sagen? Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, aber dazu gleich mehr. Die Fahrt hier her hat inkl. drei Pausen und einer Stunde Stau vor einer Maut-Station knapp 13 Stunden gedauert. Reine Fahrzeit sind sonst etwa 10,5 Stunden bei 1200 km. Auf dem Weg mussten wir knapp 35 Euro für die Maut zahlen, was aber für uns in Ordnung ist. Die Kinder waren die ganze Zeit über sehr zufrieden und absolut umgänglich. Mal haben sie geschlafen, mal die Gegend angeschaut, mal Musik gehört und mal eine DVD angeschaut. Die DVD-Player fürs Auto können wir nur empfehlen :). Es war also eine ruhige und entspannte Fahrt. Im Vorfeld habe ich mir ja Gedanken zwecks glutenfreier und vegetarischer Ernährung gemacht (Nachtrag: Wie die Realität aussah, könnt ihr hier nachlesen). …

Schatz, ich muss dir da was sagen…

Mein Liebling, ich habe Urlaub und viel Zeit. Zeit zum Nachdenken. Zeit, um wieder zu mir zu finden. Zeit, zum Genießen. Zeit nur für die Familie. Zeit nur für uns beiden. Ich genieße die Zeit mit dir gerade so intensiv, dass ich dir etwas sagen möchte. Worte, die ich eigentlich viel öfter sagen müsste, die aber im Alltag in dieser Intensität untergehen. Und das tut mir leid. Du hast es verdient, jeden Tag zu hören, wie wundervoll und toll du bist. Wie gut du mir und unseren Kindern tust und was für ein besonderer Mensch du bist. Wir sind jetzt seit über acht Jahren zusammen und diese Zeit ist die beste, schönste, verrückteste, erlebnisreichste und großartigste Zeit meines Lebens. Nicht nur, dass du wie selbstverständlich meine Kinder aus erster Ehe angenommen hast und immer von „unseren Kindern“ sprichst, nein, du warst so mutig und hast uns noch ein gemeinsames Kind geschenkt. Ohne das du vorher jemals selbst Vater gewesen bist, hast du  dich auf das Abenteuer Patchwork eingelassen und machst das fabelhaft. Ich glaube, es …