Alle unter Interior verschlagworteten Beiträge

DIY zum Muttertag: Eine selbstgemachte Herzlampe für meine liebe Mama

Heute ist Muttertag und ich habe meiner Mama eine selbstgemachte Lampe geschenkt. ❤ Mit meinem Papa möchte ich dir zeigen wie das geht, damit du deiner Mutter auch so eine tolle Freude machen kannst. Sie hat sich nämlich sehr gefreut. ❤ Die Idee stammt von Gingered Things. Du brauchst 1 LED-Lampe in Herzform 1 E27 Lampenfassung mit Schalter und Netzkabel 1 Aufbewahrungskiste 30x20x14 cm aus Bambusholz 1 schwarze Pappe / Fotokarton 1 weißer Edding 1 Multitool zum Fräsen 1 doppelseitiges Klebeband Und so geht’s Als erstes zeichnest du den Durchmesser der Fassung auf einer Seite im Bereich der Griffe (genügend Platz zur Rückwand lassen, damit man die Birne später wechseln kann). Danach fräst du das Loch mit einem Multitool vorsichtig aus. Lass dir dabei am besten von deinem Papa helfen. Dann wird das Kabel durch das Loch gezogen und mit der Fassung verschraubt. Für die Rückwand schneidest du in passender Größe einen Fotokarton zu und bemalst oder beschriftest ihn mit einem weißen Edding. Dieser wird dann auf der Rückwand mit doppelseitigen Klebeband befestigt. Zum Schluss …

Minimalismus als Familie: unsere Küche

Ich kann es gar nicht glauben! Nachdem ich gestern auf Instagram ein Foto unserer leeren Küchenschränke veröffentlichte, kann ich heute schon die frisch gestrichene Küche zeigen und über das Ausmisten berichten. 🙂 Mein Mann kam von der Arbeit, nahm mit mir gemeinsam die Schränke ab, verputzte die Löcher und abends wurde noch schnell die Wand gestrichen. Ja, so sind wir. Wenn wir uns etwas in den Kopf gesetzt haben, wird es schnell umgesetzt. *lach* Wenn ich das gerade selber lese, muss ich darüber lachen. Aber nun gut, du möchtest mehr über das Ausmisten wissen, also los geht’s! Wir haben eine recht große Küche. Nicht alleine nur die Quadratmeterzahl, sondern auch die Küche selber. Neben zwei Oberschränken plus einen Vitrinenschrank Värde in weiß von Ikea, haben wir zahlreiche Unterschränke. Mich hat die Masse schon lange gestört. Ich mag Oberschränke nicht so gerne. Die nehmen viel Platz, Sicht und Helligkeit weg. Das war aber noch nicht immer so, erst seit einiger Zeit empfinde ich das so. Eigentlich, seitdem wir unser auf „weniger ist mehr“ beschränken. So sahen unsere …

Aus alt macht neu: neue Deckplatten für unsere Ikeaschränke

Das wird wohl Werbung durch Markennennung. Die ist aber unbeauftragt 😉 . Unser Fernseh-Hemnesschränkchen von Ikea brauchte dringend eine Restaurierung. Das Schränkchen dient uns treu seit vielen Jahren und da bleibt es nicht aus, das Kratzer und Macken auf die Platte kommen. Das nahmen wir als Anlass, ihm ein neues Aussehen zu verpassen. Wir lieben ja den skandinavischen Wohnstil. Entgegengesetzt anderer Meinungen, die mit dem Skandistil clean/steril/schwarz-weiß verbinden, verbinden wir mit diesem Stil Wärme, eine Mischung aus Naturholz und weißen Möbeln sowie bunte Accessoires. Es muss gemütlich, hell und warm sein. Daher bekam unser TV-Schränkchen eine neue Deckplatte aus Naturholz. Da wir aber nur ganze Arbeitsplatten in den Maßen 240*60 cm bekamen, verschönerten wir auch unsere Malm-Nachtschränkchen mit einer neuen Deckplatte. Im Herbst müssen wir unser Schlafzimmer sowieso renovieren und da passen die so noch viel besser rein. Wir kauften die Naturholzplatten im Baumarkt. Vorher nahmen wir genau Maß, wie groß die einzelnen Platten sein müssen. Im Baumarkt ließen wir die Platten dann direkt passend zuschneiden – kostete auch nichts extra. Zu Hause hat mein …

Mein Lieblingsplatz im Garten: Unsere Terrasse

Ich sitze gerade auf unserer Terrasse, während langsam der Schatten über unseren Garten zieht. Dabei habe ich mir überlegt, euch jetzt einmal unsere Terrasse zu zeigen, weil ich euch das ja auch in meinem Beitrag zum kleine Einblick in unsere Pflanzenwelt versprochen habe und euch noch schuldig bin. In einem Reihenhaus ist es ja manchmal auch gar nicht so leicht, auf begrenzten Platz eine grüne Oase zu schaffen. Aber ich glaube, uns ist das gut gelungen – zumindest fühlen wir uns hier sehr wohl. Mein Traum wäre ja ein großer Garten mit einer riesigen Rasenfläche, Bäume, so groß das auch Schaukeln drangehangen werden können, viele bunte und üppige Pflanzen… Aber das wird ein Traum bleiben ;-). Hier ist unsere indirekte Beleuchtung. Seht ihr eigentlich die helle Lichterkette zwischen der Klematis? Das sieht abends so schön aus, wenn zwischen den Blättern das Licht schimmert. Unser zweites Wohnzimmer wird durch diese Beleuchtung urig gemütlich. Wir haben hier schon viele schöne Stunden als Familie und mit Freunden verbracht. Auch liebe ich es, dort zu arbeiten oder zu lernen. Und zum …