Alle unter NachhaltigkeitsChallenge verschlagworteten Beiträge

Woche 6 unseres Nachhaltigkeitsexperiments und Konsumverzichts

In dieser Woche war in Sachen 31 Tage Minimalismuschallenge ordentlich was los! Durch das ganze Ausmisten, Verkaufen, Entsorgen und Verschenken bleibt uns nicht mehr so viel Zeit für Experimente in Sachen Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit Deshalb können wir in dieser Woche „nur“ sagen, dass wir außer Lebensmittel und Textilfarbe nichts gekauft haben. Da meine (Janis) schwarze Jacke und schwarze Hose ganz schön ausgeblichen sind, habe ich sie in dieser Woche gefärbt, damit sie wieder schön aussehen. Das hat uns 12 Euro gekostet, das Ergebnis ist gut. Meine Strickjacke, die ich in der letzten Woche nähte, ist leider vollends auseinander gefallen. Da brauche ich leider doch einen Ersatz. Mal sehen, ob es eine gebrauchte oder doch eine Fair Trade Strickjacke wird. Beim Einkaufen interessieren uns die Angebote nicht mehr. Auch besteht keinerlei Gefühl und Wunsch, in Geschäfte zu gehen, nur um zum Bummeln. Wir gehen nur noch einkaufen und das wars. Dieser innerliche Drang etwas kaufen zu müssen, ist weg. Die Produkte interessieren uns derzeit einfach nicht mehr. 31 Tage Minimalismuschallenge Wir haben uns letzten Sonntag hingesetzt, und …

Woche 5 unseres Nachhaltigkeitsexperiments und Konsumverzichts

Auch in der fünften Woche gibt es wieder einiges zu berichten. Dieses Mal haben wir nicht so viel selbst gemacht und ausprobiert, wie in den Wochen zuvor. Diese Woche war vor allem von Gedanken und einer neuen Challenge geprägt. Zudem dürft ihr den ersten kleinen Text unserer Quatschtröte lesen. Sie wollte ihre Bilder bei unserer Challenge selber kommentieren und mitbloggen. ❤ Minimalismus Ich (Jani) habe mittlerweile eine kleine Garderobe. Da hat sich ganz schön was getan! Inkl. Schuhe, Mütze, Handschuhe, Schal sind es 60 Kleidungsstücke für das ganze Jahr. Meine ganze Kleidung passt mittlerweile an eine Stange. Was ich noch besitze und worauf du achten solltest, falls du diesen Weg ebenfalls gehen möchtest, kannst du in diesem Beitrag nachlesen:Meine Capsule Wardrobe – mehr Minimalismus im Kleiderschrank Neue Challenge – 31 Tage – 4 Personen – 1 Challenge – 1488 Dinge + x Wie wir schon ankündigten, stellen wir uns gemeinsam mit unserer jüngsten Tochter und Janis bester Freundin einem neuen Projekt: 4 Personen – 31 Tage – 1 Minimalismus-Aussortier-Challenge – 1488 Dinge + x. Für mehr Infos klicke …

Woche 4 unseres Nachhaltigkeitsexperiments und Konsumverzichts

Und schon ist wieder eine Woche rum, wir haben unseren ersten Monat voll. Diese Woche war sehr spannend, denn wir hatten in Sachen Konsum ein paar Feuertaufen. Aber ganz von vorne… Weihnachten Wir haben in dieser Woche ein so wunderschönes und wirklich besinnliches Weihnachten gefeiert. Mit Bedacht haben wir die Geschenkanzahl ja reduziert und Geschenke für unsere lieben Verwandten selbstgemacht: DIY Badezusatz selber machen: Badekugeln und Badebomben, DIY Badezusatz selbermachen: Badepralinen und DIY Körperbutter/Bodylotion für die Hautpflege ganz einfach selbermachen. Wir wollen, dass die Kinder den Sinn hinter dem Geschenken verstehen und lieben lernen und nicht den Wert. Zudem schenkten wir uns gemeinsame Zeit, das war das Hauptgeschenk. Dazu aber gleich mehr. Zu Weihnachten gehört für uns Vorfreude und Spannung dazu. Das haben wir mit den Kindern auch so zelebriert. Wir haben genau überlegt, womit man dem anderen eine Freude machen kann, die Geschenke heimlich verpackt und gut versteckt. Das war so so so so schön! In den letzen Jahren war es eher so, dass die Kinder ein Geschenk nach dem anderen schnell auspacken wollten. Das hat uns …

Woche 3 unseres Nachhaltigkeitsexperiments und Konsumverzichts

Und schon wieder ist eine Woche rum, wie schnell die Zeit doch vergeht. Morgen ist schon Weihnachten und das Jahr bald rum. Es hat sich so viel bei uns getan, so dass wir uns an dieser Stelle einmal die Zeit nehmen und Revue passieren lassen: Bei uns wurde eine familiäre Zöliakie festgestellt. Alle weiblichen Personen bei uns sind davon betroffen. Das führte dazu, dass wir noch viel mehr selbst kochen und backen und keine Fertigprodukte mehr kaufen: Zöliakie – der Beginn unseres Weges. Das veränderte unser ganzes Leben! Wir haben uns ganz schön über das Steuersystem aufgeregt. 😉 Liebe Regierung, komm‘ in die Puschen und tu‘ was für die Familien mit zwei Verdienern! Auf Grund diesen Beitrages waren wir auch in DIE ZEIT. Leider wurden wir da etwas anders dargestellt, als es in der Realität aussieht, aber das ist schon okay. Zudem stellten wir uns mal die Frage, wie das eigentlich bei uns funktioniert und wie wir das Familienleben schaffen, wenn wir beiden berufstätig sind und studieren. Das war interessant, mal zu reflektieren. Wie macht ihr das …

Woche 2 – unser Nachhaltigkeitsexperiment, Konsumverzicht

Mittlerweile ist schon die zweite offizielle Woche rum. Nachdem wir in der letzten Woche schon einige Veränderungen vornahmen, so ging es in dieser Woche fleissig weiter. Wir beschäftigten uns wieder viel mit dem Thema Nachhaltigkeit und haben erneut ein paar Alternativen gefunden. Wie die Woche ablief, erfährst du jetzt. Einkaufen In dieser Woche haben wir außer unseren Lebensmitteln nichts gekauft. Es war auch kein Gefühl da, etwas kaufen zu müssen. Wir liefen durch die Geschäfte ohne das Gefühl zu haben „Das muss ich jetzt haben!“. Herrlich! Gemüse kauften wir weiter auf dem Markt und unverpackt im Geschäft. Nachhaltigkeit Natürlich machten wir uns auch wieder Gedanken darum, wie wir weiter Plastik vermeiden und nachhaltiger leben können. Ein Thema war das Einfrieren von Brot und Essen. Bislang froren wir alles in Plastiktüten/Frischhaltetüten ein. Das ist auch eine Sache, die wir leicht ändern können: Wir kauften uns Stoffbeutel, um unser Brot darin einfrieren. Unser Essen frieren jetzt wir in alten Gläsern ein. Das hat auch den Vorteil, dass wir das besser portionieren können. Erfahren haben wir auch, dass …